Direkt zum Inhalt springen
Mehr Informationen

Schaden & Modernisierung

Schadengutachten

Bauschäden erfassen und bewerten

Wir erstellen Schad- und Modernisierungsgutachten

Das Sachverständigenbüro Köhler erstellt Schadengutachten für Gebäude und Bauteile sowie alle Gebäude- und Grundstücksbestandteile. Die Ermittlung des Schadens, die Beurteilung zum Vorliegen von Mängeln und der Schadensursache, sowie die konzeptionelle Beschreibung zur Beseitigung vorhandener Mängel, stehen bei der Begutachtung im Vordergrund. Wir unterstützen Gerichte und Rechtsanwälte sowie Firmen und Privatpersonen.

Was sind Baumängel?

Von Baumängel spricht man immer dann, wenn ein Gewerk nicht entsprechend allgemein anerkannter Techniken ausgeführt wurde. Z.B. Ihr Putz auf den Wänden wurde zwar ordentlich aufgetragen, aber um Geld zu sparen hat der Verputzer das Armierungsgewebe weggelassen.

Was sind Bauschäden?

Von Bauschäden spricht man wenn ein Schadensfall eintritt, der meist durch o.g. Baumängel hervorgerufen wird. In diesem o.g. Beispiel wäre der Bauschaden z.B. Risse im Putz.

Modernisierungsgutachten

Modernisierungen werden, sowohl für private Bauherren als auch für öffentliche Auftraggeber und Baugenossenschaften, durchgeführt.

Zu Beginn jeder Modernisierungsplanung erfolgt eine grundlegende Bestandsaufnahme. Hierzu gehören die Überprüfung der Baubeschreibung und die örtliche Überprüfung aller Bauteile auf ihren bautechnischen Zustand.

Auf Basis der Bestandsaufnahme werden Modernisierungsvarianten entwickelt, welche nach Aufstellung der Kosten in Abstimmung mit dem Bauherrn zu einem Modernisierungskonzept führen.

Das Modernisierungskonzept beinhaltet die Prüfung folgender Punkte

  • Bestandsaufnahme der Gebäudehülle, der Innenausstattung und der Haustechnik
  • Ist der Grundriss zeitgemäß, inwieweit können Veränderungen durchgeführt werden (Verkleinerung oder Vergrößerung von Wohnungen)
  • Entspricht der Ausstattungsstandard heutigen Ansprüchen, gegebenenfalls werden neue Standards festgelegt
  • Ermittlung des Heiz- und Endenergiebedarfs, mit Vorschlägen zur energetischen Verbesserung    der Gebäudehülle
  • Prüfung der Heizungsanlage und des Energieträgers unter Berücksichtigung des Einsatzes regenerativer Energien

Mit energetischen Maßnahmen können die Anforderungen nach der Energieeinsparverordnung auch im Altbaubestand erreicht werden.

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?